Bopfingen: Folgemeldungen zu Polizeieinsatz-keine Gefahr oder Bedrohung für Schüler

Aalen (ots) - Bopfingen: Folgemeldungen zu Polizeieinsatz-keine Gefahr oder Bedrohung für Schüler Im Zuge des Polizeieinsatzes in Bopfingen konnte die verdächtige Person gegen 13:07 Uhr widerstandslos festgenommen werden. Der 30-jährige Mann konnte an seinem Wohnhaus nahe des Schulzentrums angetroffen werden. Hierbei konnte ermittelt werden, dass er sich aus seinem Haus ausgeschlossen hatte. Mit einem Hammer und nicht wie zuvor angenommen mit einer Axt, den er sich von Arbeitern einer Baustelle aus der nahen Umgebung lieh, hatte er ein Fenster in seinem Wohnhaus eingeschlagen, um dieses wieder betreten zu können. Dazu lief er mit dem Hammer über das Schulgelände und sorgte dadurch für die Aufregung. Eine konkrete Gefahr oder Bedrohungssituation bestand für die Schüler zu keinem Zeitpunkt. Verletzt wurde niemand. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Im Zuge des Einsatzes waren 13 Streifenbesatzungen des Polizeipräsidiums Aalen im Einsatz. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Böhmerwaldstraße 20 73431 Aalen Telefon: 07361 580-107 E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/ Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal